Stille Gedenkfeier / Lieder & Texte zum "28. April 1945"

E-Mail Drucken PDF

Die Stadt Penzberg gedenkt der sechzehn Penzberger Antifaschistinnen und Antifaschisten,
die dem faschistischen Terror am 28. April 1945 zum Opfer gefallen sind:

Montag, 28.04.2014 Beginn: ab 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Am 28. April 2014 jährt sich zum 69. Male der Tag, an dem 16 Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt ihr Leben für die Freiheit ihrer geliebten Heimat opferten.

Zur mahnenden Erinnerung an die dramatischen und grauenvollen Geschehnisse hält die Stadt Penzberg

am Montag, den 28. April 2013, um 18.00 Uhr

auf dem städtischen Friedhof eine stille Gedenkfeier ab. Den musikalischen Rahmen dieser Gedenkveranstaltung gestaltet das Bläserquartett der Stadt- und Bergknappenkapelle Penzberg.


Im Anschluss an die Gedenkfeier lädt die Musikschule der Stadt Penzberg um 18:30 Uhr in die Aula der Heinrich-Campendonk-Realschule ein. Wie bereits in den vergangenen Jahren gestalten die Musikfreunde Penzberg und Umgebung e.V. zusammen mit Schülern der Musikschule der Stadt Penzberg ein Konzert mit musikalischen Beiträgen und Texten zum Thema Rassismus und Gewalt.

„Ich hatte keine Zeit für Angst"
Maria Seidenberger - Eine couragierte junge Frau
Kurzvortrag und Hörbilder von Frau Sybille Krafft

Eintritt frei - Spenden erbeten
für das Projekt: Aufbau einer Gedenkstätte zum Lager Föhrenwald

Die Bevölkerung wird hierzu eingeladen und um Teilnahme gebeten.


Veranstaltungsort
Friedhof Penzberg, Ehrengräber & Aula Heinrich-Campendonk-Realschule, Seeshaupter- / & Karlstr. 36, 82377 Penzberg

Text aus dem Veranstaltungskalener der Stadt Penzberg


 
Banner