Kreisdelegiertenkonferenz der DKP München

E-Mail Drucken PDF

Mit einer Kreisdelegiertenkonferenz zog die DKP München am 25. April Bilanz und diskutierte die Tätigkeit in den nächsten Monaten. Großen Raum nahm die Vorbereitung des 21. Parteitags der DKP ein. Unter dem Schlüsselwort »Marxismus-Leninismus« soll mit diesem Parteitag im November eine Änderung des Charakters und der Politik der DKP festgelegt werden.

 

Die überwiegende Mehrheit der Münchner DKP stellt sich gegen diesen Weg. Im Referat des Kreisvorstandes (Anlage) wurde ausführlich entwickelt, warum sich der »Marxismus-Leninismus« nicht als Identifikationsmerkmal der DKP eignet und die DKP München "diesen Weg nicht mitgehen wird." Die Delegierten wählten Kerem Schamberger und Leo Mayer zu den gleichberechtigten Sprechern der DKP München. Gewählt wurden außerdem die weiteren Mitglieder des Kreisvorstandes, die Delegierten der DKP München zum Parteitag und zur Bezirksdelegiertenkonferenz der DKP Südbayern.
Anlagen:

  • Referat des Kreisvorstandes
  • Protokoll der Kreisdelegiertenkonferenz
  • Beschlüsse
 
Banner